Deutsche Firmen Katalog völlig frei. Kontakt, Telefon, Adresse, Geschäftspartnern. Deutschland Geschäftspartner, unternehmensprofil. Firmenübersicht aus Deutschland
Firmenverzeichnis
Firmenverzeichnis Deutschland
Branchen
Finden Sie alle Branchen, Firmen
Städte Firmenübersicht
Firmen nach Städten


18 Herstellung von Druckerzeugnissen; Vervielfältigung von bespielten Ton-, Bildund Datenträgern





Branchencode WZ 2008 vs WZ 2003 liste


18

    

Herstellung von Druckerzeugnissen; Vervielfältigung von bespielten Ton-, Bildund Datenträgern

Diese Abteilung umfasst Drucken von Erzeugnissen wie Zeitungen, Zeitschriften, Bücher,
Geschäftsvordrucke, Grußkarten usw. und beinhaltet auch Unterstützungstätigkeiten wie
Buchbinderei, Klischeeherstellung und Data Imaging. Die hier eingeordneten
Unterstützungstätigkeiten sind integraler Bestandteil der Herstellung von
Druckerzeugnissen, und ein Erzeugnis (Druckplatte, Computer-Speicherplatte oder -datei),
das integraler Bestandteil der Herstellung von Druckerzeugnissen ist, wird fast immer im
Rahmen dieser Tätigkeiten hergestellt.
Die beim Drucken angewandten Verfahren beinhalten eine Reihe von Techniken zur
Bildübertragung von Platten, Rastern oder Computerdateien auf andere Medien wie Papier,
Kunststoff, Metall, Textilien oder Holz. Am häufigsten ist die Bildübertragung von Platten
oder Rastern auf das Medium (Lithografie, Tief-, Sieb- und Flexodruck). Häufig dient die
Computerdatei auch dazu, den Druckmechanismus, eine elektrostatische oder eine
sonstige Vorrichtung unmittelbar zu steuern, um ein Bild zu erzeugen (digitaler oder
anschlagfreier Druck).
Zwar können Drucken und Verlegen in der gleichen Einheit erfolgen, doch geht der Trend
dahin, dass diese verschiedenen Tätigkeiten nicht in der gleichen Arbeitsstätte ausgeführt
werden.
Diese Abteilung umfasst auch die Vervielfältigung bespielter Datenträger, z. B. CDs,
Videoaufzeichnungen oder Software auf Bändern, Platten usw.
18.1      Herstellung von Druckerzeugnissen
Diese Gruppe umfasst das Drucken von Erzeugnissen wie Zeitungen, Zeitschriften, Bücher,
Geschäftsdrucksachen, Grußkarten usw. und beinhaltet auch Unterstützungstätigkeiten wie
Buchbinderei, Klischeeherstellung und Data Imaging. Das Drucken kann mit
unterschiedlichen Verfahren auf unterschiedliche Materialien erfolgen.
18.11      Drucken von Zeitungen
18.11.0      Drucken von Zeitungen
Diese Unterklasse umfasst:

– Druck von Zeitungen und anderen periodischen Druckschriften, die mindestens viermal
wöchentlich erscheinen
Diese Unterklasse umfasst nicht:

– Verlegen von Druckerzeugnissen (s. Gruppe 58.1)
– Fotokopieren von Unterlagen (s. 82.19.0)
18.12      Drucken a. n. g.
18.12.0      Drucken a. n. g.
Diese Unterklasse umfasst:

– Drucken von Zeitschriften und anderen periodischen Druckschriften, die weniger als
viermal wöchentlich erscheinen
– Drucken von Büchern und Broschüren, Musikalien und Notenvorlagen, Karten, Atlanten,
Plakaten, Katalogen, Prospekten und anderen Werbedruckschriften, Postwertzeichen,
Steuermarken, Wertpapieren, Chipkarten, Alben, Tagebüchern, Kalendern, Formularen
und anderen Geschäftsdrucksachen, Familiendrucksachen und anderen
Druckerzeugnissen auf Hoch-, Offset-, Tief-, Flexo-, Sieb- und anderen Druckmaschinen,
Vervielfältigungsmaschinen, Computerdruckern, Prägemaschinen, einschließlich
Schnelldruck
– Bedrucken von Textilien, Kunststoff, Glas, Metall, Holz und Keramik
Für die bedruckten Gegenstände besteht üblicherweise Urheberrechtsschutz.
– Bedrucken von Etiketten, einschließlich selbstklebender Etiketten, und Anhängern
(Lithografie, Tiefdruck, Flexo- oder anderer Druck)
Diese Unterklasse umfasst nicht:

– Siebdrucken auf Textilien und Bekleidung (s. 13.30.0)
– Herstellung von Schreibwaren aus Papier oder Pappe (Hefte, Mappen, Hefter, Ordner, Register,
Hauptbücher für die Buchhaltung, Vordrucke usw.), sofern die aufgedruckte Information nicht das
Hauptmerkmal darstellt (s. 17.23.0)
– Verlegen von Druckerzeugnissen (s. Gruppe 58.1)
– Fotokopieren von Unterlagen (s. 82.19.0)
18.13      Druck- und Medienvorstufe
18.13.0      Druck- und Medienvorstufe
Diese Unterklasse umfasst:

– Satzherstellung einschließlich Fotosatz, Dateneingabe auf der Druck- und Medienvorstufe
einschließlich Scannen und optische Zeichenerkennung, elektronischer Seitenaufbau
– Vorbereitung von Dateien für Multimedia-Anwendungen (Ausdruck auf Papier, CD-ROM,
Internet)
– Stereotypieleistungen einschließlich Bild- und Plattensatz (für Hochdruck- und
Offset-Druckverfahren)
– Vorbereitung der Druckzylinder:
Gravieren oder Ätzen von Tiefdruckwalzen
– Vorbereitung der Druckplatten:
"computer to plate" CTP (auch Fotopolymer-Platten)
– Vorbereitung von Platten und Formen für Reliefdruck
– Vorbereitung technischer Art von Kunstwerken, etwa Vorbereiten von Lithografie-Steinen
und Holzblöcken
– Vorbereitung von Datenträgern für Präsentationen, z. B. Folien für Tageslichtprojektoren
und andere Präsentationsformen
– Vorbereitung von Skizzen, Layouts, Dummys usw.
– Herstellung von Korrekturabzügen


Diese Unterklasse umfasst nicht:

– Ateliers für Textil-, Schmuck-, Grafik- u. ä. Design (s. 74.10.1 bis .3)
18.14      Binden von Druckerzeugnissen und damit verbundene Dienstleistungen
18.14.0      Binden von Druckerzeugnissen und damit verbundene Dienstleistungen
Diese Unterklasse umfasst:

– Drucknachbereitung, z. B. Binden und Fertigstellen von Büchern, Broschüren,
Zeitschriften, Katalogen usw. durch Falzen, Zusammentragen, Klammern, Leimen,
Heften, Klebebinden, Beschneiden, Prägen, Lumbecken, Rückenstichheften, Anbringen
von Goldschnitt, Spiralbindung mit Draht oder Kunststoff, einschließlich Binden von
Kleinauflagen und Probeexemplaren
– Binden und Fertigbearbeiten von bedrucktem Papier oder Karton durch Falten, Stanzen,
Stempeln, Lochen, Perforieren, Bohren, Prägen, Kleben, Leimen, Laminieren,
Brailledrucken
– Fertigbearbeiten für CD-ROM
18.2      Vervielfältigung von bespielten Ton-, Bild- und Datenträgern
18.20      Vervielfältigung von bespielten Ton-, Bild- und Datenträgern
18.20.0      Vervielfältigung von bespielten Ton-, Bild- und Datenträgern
Diese Unterklasse umfasst:

– Vervielfältigung von Schallplatten, CDs und Tonbändern mit Musik- oder sonstigen
Tonaufnahmen anhand von Masterbändern
– Vervielfältigung von CDs, DVDs und Videobändern mit Film- und sonstigen
Bildaufnahmen anhand von Masterbändern
– Vervielfältigung von Masteraufzeichnungen von Software und Daten auf Disketten, CDs
und Magnetbändern
Diese Unterklasse umfasst nicht:

– Vervielfältigen von Druckerzeugnissen (s. 18.11.0, 18.12.0)
– Verlegen von Software (s. Gruppe 58.2)
– Herstellung und Vertrieb von Filmen und Videobändern auf DVD und ähnlichen Datenträgern
(s. 59.11.0, 59.12.0, 59.13.0)
– Vervielfältigung von Kinofilmen zwecks Verleih an Kinos (s. 59.12.0)
– Herstellung von Masteraufzeichnungen für Schallplatten oder andere Tonträger (s. 59.20.1)






Datenschutz
Firmentube.com ist ein kostenloser Katalog alles über die Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Suchen Sie nach Firmen und Unternehmen oder nach der von Ihnen gewünschten Leistung eines Unternehmens
©  2019 { Kontakt - Impressum }

Klassifikation der Wirtschaftszweige
WZ 2008 hat die WZ 2003

Vervielfältigung von bespielten Ton-, Bild- und Datenträgern

Branchencode WZ 2008:
     18
Branchencode WZ 2003:

Postleitzahl
Branchencode - Klassifikation der Wirtschaftszweige
Ortsvorwahlen finden
ICAO Codes Flughäfen